Kontakt

Unterbau-Geschirrspüler

Bosch Geschirrspüler
Bild: Bosch

Unterbau-Geräte haben keine Deckplatte und werden direkt unter der Arbeitsplatte montiert. Durch die verstellbare Sockelhöhe lassen sich die Geräte ideal an jede Küche anpassen und sind in der Regel für eine Höhe von 81 bis 87 cm ausgelegt. Die Sockelfüße werden anschließend von der Sockelleiste der Küche verdeckt.

Die Gerätefront lässt sich in einigen Fällen verändern - man spricht in diesen Fällen von "dekorfähigen" Unterbau-Geschirrspülern. Dazu wird dann eine nur einige Millimeter dicke Dekorplatte in den Dekorrahmen der Tür eingesetzt. Diese Dekorplatten lassen sich beliebig austauschen und können beim Geräteaustausch wieder- bzw. weiterverwendet werden.

Die Bedienleiste ist nicht dekorfähig, sondern entspricht immer der Originalfarbe der undekorierten Tür. Hier sind alle Bedienelemente und je nach Modell auch ein Display eingelassen.

Bei dekorfähigen Unterbau-Geschirrspülern handelt es sich um Geschirrspüler, die unter eine Arbeitsplatte montiert werden. Eine extra Küchenmöbeltür ist nicht erforderlich und kann auch nicht nachträglich montiert werden. Eine optische Anpassung an die Küche ist mittels einer Dekorplatte (meist 2‐4 mm stark) möglich. Diese kann in den bei der Auslieferung bereits montierten Dekorrahmen eingesetzt werden. Die in unterschiedlichen Farben lieferbare Bedienblende hat die gleiche Farbausführung wie die untere sichtbare Geschirrspülertür und ist Teil des Geschirrspülers.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG