Kontakt

Zusatzfunktionen

Um auch Standardprogramme noch in einigen Teilen an den Bedarf anpassen zu können, gibt es praktische Zusatzfunktionen, mit denen bestimmte Optionen zugeschaltet werden können. So können Sie schon mit einem Tastendruck deutlich Zeit, Energie und Wasser sparen. Drei davon sind:

  • die zuschaltbare Zeitverkürzung, die den Spülvorgang eines normalen Programms um 20 bis 25 % verkürzt. Ideal zum Beispiel für Geschirr-Engpässe bei Feiern.

  • die Einweichfunktion. Früher haben Sie stark verschmutztes Geschirr mit der Hand vorgespült. Das war nicht nur mühsam, sondern hat viel zu viel Wasser verbraucht, das Sie doch eigentlich mit einer Spülmaschine sparen wollen. Mit der Einweichfunktion ist das absolut überflüssig - sogar bei eingetrockneten Speiseresten. Hartnäckig verschmutzte Teile platzieren Sie dabei einfach im unteren Spülkorb. Dieser wird bei zugeschalteter Einweichfunktion mit 55 °C warmem Wasser, das ggf. schon mit etwas Reiniger versetzt wurde, vorbearbeitet. Danach läuft dann das gewählte Programm normal durch, um das gesamte Spülgut wieder auf Hochglanz zu bringen. Gerade bei der alltäglichen Mischbeladung eines Haushaltes aus Töpfen, Tellern, Gläsern und Besteck, lässt sich so ein optimales Reinigungsergebnis bei immer noch niedrigem Verbrauch erzielen.

  • das Oberkorbspülen. Kleine Geschirrmengen können Sie bequem nur im oberen Korb spülen - das Zusatzprogramm schaltet beim Durchlauf den Sprüharm des unteren Korbes aus und beschränkt sich einzig auf den Oberkorb. Ideal für den schnellen Abwasch zwischendurch.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG