Kontakt

Kaffeelagerung

Auch die teuerste Bohne verliert schnell das Aroma, wenn Sie sie falsch lagern. Am besten hält sich das markante Aroma, wenn Sie die Bohnen oder das Kaffeepulver luftdicht verschlossen vor Sauerstoff, Licht und Feuchtigkeit schützen. Auch die gerösteten Bohnen selbst bieten schon einen gewissen Schutz: mahlen Sie Kaffee also immer frisch, wenn Sie den Kaffee zubereiten. So bekommen Sie das beste Aroma.

 

Schon mit dem Umfüllen des Kaffees in eine Dose verflüchtigen sich Aromastoffe. Lassen Sie den Kaffee also am besten in der Verpackung und lagern Sie diese dann in der verschließbaren Dose. So bleibt die Dose auch frei von Fetten, die an den Bohnen bzw. dem Pulver haften, die ranzig werden könnten.

Wenn Sie diese Regeln beachten, lässt sich der Kaffee problemlos sogar über mehrere Monate lagern. Sonst kann es passieren, dass Ihre gerösteten Bohnen schon nach 2 Wochen, gemahlener Kaffee sogar schon nach wenigen Tagen, das Aroma verlieren. Nur vakuumverpackt ist der Kaffee viele Monate haltbar.

Unser Tipp: um die Haltbarkeit noch weiter zu verlängern, können Sie die Kaffeebohnen bzw. das Kaffepulver auch einfrieren. Selbst eine Lagerung im Kühlschrank bietet Vorteile, da der Kaffee hier überweigend dunkel steht und der Kühlschrank der Innenluft die Feuchtigkeit entzieht.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG