Kontakt

Kaffeemaschinen

Am bewährten Prinzip hat sich seit Jahrezehnten nichts geändert: Die klassische Kaffeemaschine imitiert das Filterbrühen von Hand, indem sie Wasser erhitzt und dann langsam durch den von Hand mit der individuelle bevorzugten Menge Kaffeemehl gefüllten Filter sickern lässt.

Die Auswahl an Geräten scheint hier grenzenlos zu sein, und die Unterschiede sind nur noch Details. Wir empfehlen Ihnen deswegen, auf Folgendes zu achten:

  • Besitzt die Maschinen einen automatischen Überhitzungsschutz oder Zeitschalter, die das Gerät im Zweifel selbständig ausschalten?
  • Wie einfach und sauber ist die Entsorgung des Filters?
  • Besitzt das Gerät eine Heizplatte unter der Kanne, um den Kaffee warm zu halten?
  • Läuft der aufgebrühte Kaffee alternativ direkt in eine zum Gerät gehörende Isolierkanne?

Zusätzlich können Sie sich noch für Modelle mit 2 Brühsystemen entscheiden, die gleichzeitig unabhängig 2 Kannen versorgen können. Sie können so entweder die doppelte Menge oder 2 verschiedene Geschmacksrichtungen (oder sogar Kaffee und Tee gleichzeitig) zubereiten.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG